Die handlungsorientierte Diagnostik und Therapie (HODT)

Dozentin: Rieke Clasen

Zeit: 9.00 bis 15.00 Uhr

Inhalt der Fortbildung:

Die HODT ist ein klientenzentriertes, teilhabeorientiertes Konzept mit dem Ziel Handlungskompetenz und Lebensqualität zu verbessern. Es wurde ursprünglich für erwachsene KlientInnen mit neuropsychologischen Störungen entwickelt, wird aber mittlerweile für einen breiten Klientenkreis angewandt. Inhalte der Fortbildung beziehen sich auf die Grundlagen und Leitlinien der HODT und die Anwendung des Konzeptes anhand von Praxisbeispielen.

 

Fortbildungskosten: 140 Euro

Anmeldung zum Seminar:

telefonisch unter:

+49 (0)176 537 132 94

oder Sie nutzen das

Anmeldeformular.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.