Pädiatrische Dysphagien

Pädiatrische Dysphagien

Inhaltlicher Überblick:

o Theorie und Therapie bei Säuglingen und Kindern mit Schluckstörungen
o Überlagerung oraler Reflexe
o Kindliches Schlucken
o Anatomie, Pathologie
o Anamnese, Erhebung, Auswertung und Dokumentation anamnestischer Daten
o Diagnostik

Therapie I:
Elternberatung, Lagerung, Atmung, orofaciale und intraorale Arbeit, non-nutritive und nutritive Sauganbahnung

Therapeutische Interventionen während der Einleitung der oralen Nahrungsaufnahme

Therapie II:
therapeutische Nahrungsgabe
Nahrungskonsistenz, Zubereitung der Nahrung, Gewöhnung an die orale Nahrungsgabe

Therapie III: Transfer in den Alltag
Integration des Säuglings oder Kleinkindes in die Familie, Anbahnung oraler Kost

o Dozentin: Bettina Genz (Logopädin, zertifizierte Schlucktherapeutin)

“Kö.Be.S.Kids”

“Kö.Be.S.Kids”

“Kö.Be.S.Kids” Analog und in Ergänzung zu Kö.Be.S., dem bewährten Diagnostikum für Patienten mit Schluckstörungen, gibt es jetzt Kö.Be.S.Kids, das Befundsystem für Schluckstörungen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.